Mittwoch, 29. April 2009

Tweeters Unite: Deutsche Lebensbrücke



"Wo Wege nicht mehr möglich sind, schlagen wir Brücken" - unter diesem Motto arbeitet die Deutsche Lebensbrücke seit ihrer Gründung vor 20 Jahren. 1989 - 2009 weltweite, humanitäre Hilfsaktionen.


Mit Hilfe von Spenden
finanziert die Deutsche Lebensbrücke in deutschen Großstädten wie München, Berlin, Stuttgart, Leipzig und Hamburg z.B. kostenlose warme Mahlzeiten, Kochkurse und andere Bildungsangebote für sozial schwache Kinder. Denn Kinderarmut hat viele Gesichter: Schlechte Ernährung, mangelnde Bildung, fehlende menschliche Wärme und gesellschaftliche Isolation.
Ob bei der Wiederaufbauhilfe von Kinder- und Waisenhäusern in Sachsen-Anhalt und von Krankenhäusern in Osteuropa, ob bei Hilfen für krebskranke Kinder, ob bei der Betreuung von Straßenkindern in St. Petersburg - immer sind engagierte Mitglieder und Prominente vor Ort und bewegen so auch andere Menschen, etwas gegen Not und Elend in aller Welt zu unternehmen.

Präsident der privaten Hilfsorganisation: Prinz Eduard von Anhalt
Sein Engagement gilt Familien, die unverschuldet in Not geraten sind und sich aus eigener Kraft nicht mehr helfen können. Motto der "Lebensbrücke" ist es, sinnvolle Hilfe zu leisten und außerdem Wege zur Selbsthilfe aufzuweisen. Ein Projekt der "Lebensbrücke" liegt dem traditionsbewussten Prinzen besonders am Herzen: In St. Petersburg, der Stadt seiner Vorfahrin Katharina der Großen, die aus dem Fürstentum Anhalt-Zerbst stammte und an den Zarenhof heiratete, engagiert sich der Verein für kranke und sozialschwache Familien. Die Lebensbrücke ist Mitglied im Deutschen Spendenrat seit 1995.

Das Adelshaus Anhalt-Askanien blickt auf eine 1.000-jährige Geschichte zurück. Jüngstes Oberhaupt ist Eduard Prinz von Anhalt. Er ist mit nahezu allen Fürstenhäusern Europas verwandt - und er ist der Cousin von Prinz Charles. Prinz Eduard ist mit Corinna Prinzessin von Anhalt verheiratet. Das Paar hat drei Töchter.

MITMACHEN
Wenn auch Sie oder Ihr Unternehmen eine Lebensbrücke sein möchten, bietet Ihnen der Verein in unterschiedlichster Form Gelegenheit dazu, z.B.

  • Spenden statt Präsente
  • Firmenpatenschaft für ein bestimmtes Projekt
  • Werbebanner schalten
  • Kooperationen oder Sponsoring
  • Einzelspende

Lebensbrücke-Projekte 2009

Mehr als 2 Millionen Kinder unter 16 Jahren in Deutschland wissen, wie sich Armut anfühlt. Kinderarmut in Deutschland ist heute keine Ausnahme mehr und betrifft nicht nur soziale Randgruppen. Ob das reiche München oder der soziale Brennpunkt Berlin, die Zahlen in den Berichten über Armut sprechen eine deutliche Sprache.

Kinder- & Jugendfarm "Ramersdorf"
http://www.lebensbruecke.de/index.php?id=107

Das Besondere dieser Einrichtung ist, dass großer Wert auf gesunde und ausgewogene Ernährung gelegt wird. Es wird nicht nur mit biologischen Lebensmitteln gekocht, sondern im großen Aussenbereich der Einrichtung wird Gemüse selbst angebaut. Die Kinder lernen so, wie aus einem unscheinbaren Samen eine köstliche Karotte oder ein toller Riesenkürbis wird. Mittlerweile sind auch alle Tiere eingezogen: 4 Zwergziegen, 6 Hühner, 8 Hasen, 5 Meerschweinchen und 5 Laufenten. So lernen die Kinder eine Menge über Pflanzen und Tiere und natürlich auch Verantwortung für sich selbst und die Tiere zu übernehmen.

Die Deutsche Lebensbrücke würde auch gerne die Hausaufgabenbetreuung übernehmen,
dafür fehlen uns aber noch die Mittel.


Familien in Not
http://www.lebensbruecke.de/index.php?id=109

Immer wieder erfahren wir von beinahe unglaublichen Sckisalen von Familien aus Deutschland.
Das Schlimmste ist: Niemand ist bereit, diesen verzweifelten Menschen zu helfen. Die Deutsche Lebensbrücke greift auch Menschen finanziell unter die Arme, damit diese wieder ein glückliches Leben führen können. Jeder hat es verdient, auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Dafür bauen wir Brücken und finden Wege. Wir wünschen uns, das diese Familien ihr Schicksal meistern können.

Die Nische
http://www.lebensbruecke.de/index.php?id=106

Berlin-Kreuzberg/Friedrichshain ist einer der sozialen Brennpunkte in Deutschland: Kulturen aus verschiedensten Ländern leben hier auf engstem Raum zusammen. Die Deutsche Lebensbrücke unterstützt hier die Freizeiteinrichtung "Die Nische",ein Projekt für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Hier können Kinder mittags essen und sich auf dem Gelände so richtig austoben. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, Ihre Spende für dieses wunderbare Projekt. Denn der Mensch lebt nicht allein vom Mittagessen, sondern auch von sozialen Kontakten in einer Gemeinschaft.

Online spenden
https://lebensbruecke.secu.net/posh/spende_neu.php
http://www.lebensbruecke.de


Sponsoren 2009
  1. Rotaryclub München-Land, 85653 Aying
  2. Etienne Aigner Cosmetics GmbH, München
  3. Galeria-Kaufhof, München
  4. psX Consulting GmbH, Hamburg
  5. KraussMaffei GmbH, München
  6. DJE Kapital AG, München
  7. Happy Digits, Köln
  8. QVC, Düsseldorf
  9. HLH BioPharma GmbH, Balve
  10. Chugai Pharma Marketing Ltd., Frankfurt
  11. Flexishop GmbH, Oestrich-Winkel
  12. Therme Erding
  13. RWK Autorenverlag

Engagierte Unternehmen
  1. Amgen GmbH, München
  2. Pfizer Pharma GmbH, Berlin
  3. Ratiopharm GmbH, Ulm
  4. Hexal AG, Holzkirchen
  5. Glaxosmithkline GmbH & C. KG, München
  6. Roche Holding Deutschland GmbH, Grenzach-Wyhlen
  7. Biotest AG, Dreieich
  8. Cisco Systems, Inc, Hallbergmoos
  9. unitec-media, Starnberg
  10. sport-finden, Berlin
  11. young sports e.V., Berlin
  12. Tevanko Stiftung, München
  13. netzeitung, Berlin
  14. Kids and Co-Verlag, Erfurt
  15. tulipan-Verlag, Berlin
  16. Advanco GmbH, Mülsen
  17. Alvarez & Marsal, München
  18. Preuss Projektmanagement GmbH, München
  19. Sonnenklar TV, Berlin
  20. Kreon -Leuchten, Limburg (B)
  21. People!, Solingen
  22. Fachbuchverlag Holzer, Rottweil
  23. veryheaven - einfach himmlisch leben
  24. tweeters-unite - instant charity connections



Internationaler Aktions- und Spenden-Tag:
04. Juli 2009 * Tweeters Unite for Charity!


Sie sind herzlich eingeladen!
veryheaven & tweeters-unite

1 Kommentar:


  1. Niemals würde ich nach der aktuellen Berichterstattung an diesen Verein spenden. In der tz erschien am 10.01.2015 ein aussagekräftiger Bericht. Einfach in google eingeben: "Deutsche Lebensbrücke Luxusschlitten". Dann wisst Ihr Bescheid. Die Deutsche Lebensbrücke e.V. hat nämlich mit AUDI einen Leasingvertrag über einen über 117.000 EUR teueren Luxus AUDI A8 8-Zylinder abgeschlossen. Auch Burkhard Wilke vom renommierten Spendensiegel DZI sieht das Vereinsgebaren äußerst kritisch. Sehr aufschlussreich sind auch die Enthüllungen auf der Seite www.charitywatch.de - Zitat von Strippenzieher Reinhard Mayer dort: "In einen Golf steigt Dir ja keiner ein!"
    Mein persönlicher Eindruck: Da werden ein paar unschuldige Alibi-Kinder mit billigen Pausenbroten und Plunder abgespeist, aber was genau mit der über 1 Million EURO jährlichen Einnahmen passiert, wird nicht detailliert veröffentlicht. In meinen Augen ist das alles andere als vertrauenswürdig.

    AntwortenLöschen